Donnerstag 28 Jul 2016

Auf Sauberkeit bedacht – Müllbehälter

463748_web_R_by_Dieter Schütz_pixelio.de

Bildquelle: © by Dieter Schütz / pixelio.de

Müllbehälter sind aus dem öffentlichen Raum unserer zivilisierten Welt nicht mehr wegzudenken. Auch als Mülltonnen vor Wohnanlagen und Häusern prägen die Behälter für sortierten oder unsortierten Abfall das Bild unserer Städte und Dörfer. Müllbehälter, gehören somit zu den unentbehrlichsten öffentlichen Nutzungsmitteln überhaupt.

Müllbehälter im öffentlichen Raum

Müll in Form von Verpackungsmaterial, zusammengeknülltem Papier, leeren Einwegflaschen oder Resten von Lebensmitteln wird im Alltag nahezu ohne Unterbrechung produziert. Daher findet sich im öffentlichen Raum kaum ein Bereich ohne frei zugängliche und benutzbare Behälter für Abfall jeder Art. An Haltestellen von Bus und Bahn finden sich ebenso Müllbehälter wie in Parkanlagen und Freizeitstätten oder an beliebten Ausflugszielen. Diese Abfallbehälter sind in der Regel klein bis mittelgroß und können mit jeder Art von im Alltag anfallendem Abfall befüllt werden. Die Müllabfuhr der Städte und Gemeinden sorgt für eine regelmäßige Leerung dieser Behältnisse.

Müllboxen für die Mülltrennung

Mülltrennung ist im Zeichen von wachsendem Umweltbewusstsein zunehmend ein wichtiges Thema. Im öffentlichen Raum erfolgt Mülltrennung allerdings bislang noch selten. Eine Ausnahme davon bilden Bahnhöfe, auf denen sich der mitgeführte Abfall in unterschiedlichen Behältern getrennt entsorgen lässt. So gibt es auf Bahnsteigen Abfallboxen für Papier und Plastik ebenso wie für Glas und Restmüll. Bedenkt man das immense Personenaufkommen auf Bahnhöfen mit entsprechend hohen Mengen an Abfall, ersparen die nach Müllsorten getrennten Behälter den Entsorgern viel Arbeit. Die einzelnen Boxen lassen sich getrennt leeren und der Abfall präzise und zeitnah seiner endgültigen Entsorgung oder dem Recycling zuführen.

Müllcontainer für große Abfallmengen

Moderne Müllbehälter in Form von Tonnen sind heute meist aus hochwertigem und schwer entflammbarem Kunststoff. Für den gewerblichen und privaten Einsatz sind sie in unterschiedlichen Farben, Größen und Ausführungen erhältlich. Die verschiedenen Farben lassen sich optimal für die gezielte Verwendung beim Mülltrennen einsetzen. So gibt es zum Beispiel jeweils eigene Mülltonnen für Glas und Plastik, für Restmüll oder für organischen bzw. pflanzlichen Abfall (Biotonnen). Praktischerweise haben Mülltonnen Rollen, um die Arbeit der Müllabfuhr beim Entleeren der Tonnen in den Müllwagen zu erleichtern. Fallen sehr große Mengen von Müll in regelmäßigen Abständen an, sind geräumige Müllcontainer die zweckmäßigere Alternative. Besonders geräumige Müllbehälter gibt es für täglich anfallendes Altpapier und sperrige Pappe.

Kommentar schreiben

Kontakt | Impressum